6. Oktober 2014

Am Mittwoch, den 22. Oktober 2014 lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zusammen mit der Deutsche Post E-Post Development GmbH zum Vortrag Resilience mit Hystrix mit Uwe Friedrichsen von codecentric AG ein.

Der Vortrag

Resilience mit Hystrix (*Uwe Friedrichsen*):

Verfügbarkeit ist das A und O für Systeme in Produktion, möglichst 24x7, möglichst wenige Ausfälle. Um das zu erreichen, genügt es nicht, sich auf die Fehlertoleranzmechanismen der Infrastrukturebene zu verlassen, sondern man muss die dafür benötigte Robustheit (Resilience) selber in die Anwendung einbauen.

Ein besonders schwieriger Fall ist, dafür zu sorgen, dass eine Komponente nicht durch das Ausbleiben der Antwort einer anderen Komponente blockiert wird. Wer kennt das nicht, dass der Web-Server steht, weil die Datenbank nicht antwortet?

Genau dieses Problem adressiert Hystrix, eine OpenSource-Bibliothek von Netflix. Lernen Sie in dieser Session, was Netflix leistet und anhand von konkreten Code-Beispielen, wie Sie Ihre Anwendung auf einfache Weise damit robuster machen können - nie wieder unkontrolliert hängende Anwendungen!

Der Redner

Uwe Friedrichsen ist ein langjähriger Reisender in der IT-Welt. Als Fellow der codecentric AG ist er stets auf der Suche nach innovativen Ideen und Konzepten. Seine aktuellen Schwerpunktthemen sind Skalierbarkeit, Resilience und die IT von (über)morgen. Er teilt und diskutiert seine Ideen regelmäßig auf Konferenzen, als Autor von Artikeln, Blog Posts, Tweets und natürlich gerne auch im direkten Gespräch.

Treffpunkt

Deutsche Post E-Post Development GmbH, Ehrenbergstraße 11-14, Berlin

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Öffnen der Türen
  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Die Anmeldung zu diesem Vortrag erfolgt über die Meetup-Gruppe der Deutsche Post E-Post Development GmbH in der zweiten Oktoberwoche.