Event Sourcing - You are doing it wrong

20. Oktober 2018

Am Donnerstag, den 6. Dezember 2018, lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zusammen mit dem E-Post Tech Talk zum Vortrag Event Sourcing - You are doing it wrong mit David Schmitz von Senacor ein.

Vortrag auf Deutsch.

Der Vortrag

Event Sourcing - You are doing it wrong (David Schmitz): This talk is about staying sane when using eventsouring in your microservices.

Eventsourcing and CQRS are two very useful and popular patterns when dealing with data and microservices. We often find in our customer’s projects, that both have a severe impact on your future options and the maintainability of your architecture. Presentations and articles on both topics are often superficial and do not tackle real world problems like security and compliance requirements.

This combination of half-knowledge and technical confusion leads to many projects that either refactor back to a 'non-eventsourced' architecture or reduce eventsourcing to a message queue.

In this talk, I will summarize our experience while applying eventsourcing and CQRS accros multiple large financial and insurance companies over the last 5 years. We will cover the Good, the Not so Good, and the 'oh my god…​all abandon ships!' when doing eventsourcing in the real world…​ and see how we solved these issues.

  • Introduction to eventsourcing and CQRS - which problems does ES solve, why do we need it

  • Your eventstore is not a message queue - why mixing both up is bad for you

  • No, Kafka is not an eventsource - choosing the right tool

  • Read models are overrated - why you should not start with readmodels

  • GDPR, compliance and eventsourcing - what happens if you delete data from an immutable structure

  • Transactions, concurrency and your eventsource - why serial writers are bad and how to handle consistency

  • Versions, up-front-design and breaking things down the road - how to evolve eventsourced architectures

Der Redner

David Schmitz is a consulting architect, programmer, coach, building applications for various rather large financial institutes and insurance companies for more than 15 years. Since greenfield projects are rare and precious, I have been using various tech stacks ranging from WS-* with EJBs to HapiJS on Node.

Treffpunkt

E-Post Development GmbH, Ehrenbergstr. 11-14, 10245 Berlin

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Einlaß

  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Tech Talk der E-Post Development GmbH. Die Anmeldung erfolgt daher über die Meetup-Gruppe des EPD Tech Talks.

 

Spring Framework 5.1 on JDK 8 and 11

7. Oktober 2018

Am Donnerstag, den 1. November 2018, lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zum Vortrag Spring Framework 5.1 on JDK 8 and 11 mit Jürgen Höller von Pivotal ein.

Der Vortrag

Spring Framework 5.1 on JDK 8 and 11 (Jürgen Höller): Spring Framework 5.1 refines Spring’s functional and reactive API style on a JDK 8 baseline and embraces JDK 11 for a smooth upgrade to the next long-term support generation of the JVM. This talk illustrates the benefits of a JDK 8 baseline and the compatibility challenges on JDK 11, providing upgrade advice for Spring applications on the classpath and the module path.

Der Redner

Jürgen Höller ist Mitbegründer des Open-Source-Projekts Spring Framework und begleitet das Kernprojekt bereits seit 2003 als Projektleiter und Releasemanager. Er ist ein erfahrener Softwarearchitekt und Berater mit besonderer Expertise in Codeorganisation, Transaktionsmanagement und Messaging in Unternehmensanwendungen.

Treffpunkt

innoQ Deutschland GmbH, Ohlauer Str. 43, Treppenhaus C, 2. OG, 10999 Berlin

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Einlaß

  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Über eine Voranmeldung zu der Veranstaltung über die Meetup-Gruppe der JUG Berlin-Brandenburg würden wir uns freuen, jedoch ist die Anmeldung nicht zwingend erforderlich. Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer.

 

JUG-Stammtisch im November 2018

6. Oktober 2018

Der sechste Stammtisch in diesem Jahr wird am Dienstag, den 6. November 2018, stattfinden.

Der Stammtisch der JUG ist offen für alle Interessierten und JUG-Mitglieder. Bei dem Treffen geht es wie immer um ein gegenseitiges Kennenlernen, den Austausch von Ideen zur JUG und allem, was sich sonst so an einem solchen Abend ergeben kann.

Unserer Stammtischtermine sind auch in unserer Meetup-Gruppe unter https://www.meetup.com/de-DE/jug-bb/events zu finden.

Wir laden daher jeden an unserer JUG Interessierten herzlich zu unserem Treffen am Dienstag, dem 6. November 2018, ab 18:30 Uhr ein.

 

JUG-Stammtisch im Dezember 2018

6. Oktober 2018

Der sechste Stammtisch in diesem Jahr wird am Dienstag, den 4. Dezember 2018, stattfinden.

Der Stammtisch der JUG ist offen für alle Interessierten und JUG-Mitglieder. Bei dem Treffen geht es wie immer um ein gegenseitiges Kennenlernen, den Austausch von Ideen zur JUG und allem, was sich sonst so an einem solchen Abend ergeben kann.

Unserer Stammtischtermine sind auch in unserer Meetup-Gruppe unter https://www.meetup.com/de-DE/jug-bb/events zu finden.

Wir laden daher jeden an unserer JUG Interessierten herzlich zu unserem Treffen am Dienstag, dem 4. Dezember 2018, ab 18:30 Uhr ein.

 

Mit Schema-Validierung APIs lahmlegen

23. September 2018

Am Montag, den 15. Oktober 2018, lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zusammen mit der codecentric AG zum Vortrag Mit Schema-Validierung APIs lahmlegen mit Peter Liske, Senior Software Developer bei Zalando, ein.

Der Vortrag

Mit Schema-Validierung APIs lahmlegen (Peter Liske): Das "JSON-Schema Specification Draft" ist der aktuelle Standard zur Verifizierung von JSON-Datenstrukturen. Leider enthält die Spezifikation eine Schwachstelle, mit der man eine Applikation komplett blockieren kann. In meinem Vortrag zeige ich, wie man reguläre Ausdrücke für eine einfache DOS-Attacke ausnutzt, und warum ein Schutz davor immer die Spezifikation verletzt.

Der Zuhörer wird auch lernen, weshalb die Situation bei JSON-Schema noch schwieriger ist als beim älteren XML-Standard. Denn XML-Schema-Bibliotheken sind größtenteils anfällig für dieselbe Attacke, aber nur deshalb, weil sie von der W3C-Spezifikation abweichen.

Der Redner

Peter Liske is a Senior Software Engineer at Zalando. He studied Computer Science, Mathematics, and Physics in Berlin and went through all stages of software development – from system administrator to scrum master, from developer to architect. Peter’s current favorite topics are web security, family management, and sustainable agile work culture.

Treffpunkt

codecentric AG, Köpenicker Str 31, 10179 Berlin

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Einlaß

  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Über eine Voranmeldung zu der Veranstaltung über die Meetup-Gruppe der JUG Berlin-Brandenburg würden wir uns freuen, jedoch ist die Anmeldung nicht zwingend erforderlich. Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer.

 

JUG-Stammtisch im Oktober 2018

15. September 2018

Der fünfte Stammtisch in diesem Jahr wird am Dienstag, den 2. Oktober 2018, stattfinden.

Der Stammtisch der JUG ist offen für alle Interessierten und JUG-Mitglieder. Bei dem Treffen geht es wie immer um ein gegenseitiges Kennenlernen, den Austausch von Ideen zur JUG und allem, was sich sonst so an einem solchen Abend ergeben kann.

Unserer Stammtischtermine sind auch in unserer Meetup-Gruppe unter https://www.meetup.com/de-DE/jug-bb/events zu finden.

Wir laden daher jeden an unserer JUG Interessierten herzlich zu unserem Treffen am Dienstag, dem 2. Oktober 2018, ab 18:30 Uhr ein.

 

Serverless Java: Challenges and Triumphs

6. September 2018

Am Mittwoch, den 26. September 2018, lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zusammen mit dem E-Post Tech Talk zum Vortrag Serverless Java: Challenges and Triumphs mit Shaun Smith, von Oracle, ein.

The talk will be held in English.

Der Vortrag

Serverless Java: Challenges and Triumphs (Shaun Smith): Serverless Functions are hot and developer and corporate interest is exploding! But let’s face it, although Java is one of the most popular programming languages in the world it isn’t the most popular language for writing functions—at least not yet. According to James Governor, “When Web Companies Grow Up They Turn into Java shops” so as functions become mainstream will Java become the dominant language for authoring functions? Can it be? In this session we’ll examine the challenges to using Java for functions and the latest features provided by the Java platform that address them. We’ll also dig into the open source Fn Project’s unparalleled Java support which makes it possible to build, test, and scale out Java-based functions applications.

Der Redner

Shaun Smith leads product management of Serverless technologies at Oracle and is an active member of the open source Fn Project functions platform community. He’s an experienced technical product manager, enterprise framework architect, and software developer active in open source and cloud service development. Shaun is a past committer on a number of Eclipse Foundation projects and is an experienced speaker who has presented frequently at JavaOne, Devoxx, EclipseCon, JAX, and many other developer conferences and user groups around the world.

Treffpunkt

E-Post Development GmbH, Ehrenbergstr. 11-14, 10245 Berlin

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Einlaß

  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Tech Talk der E-Post Development GmbH. Die Anmeldung erfolgt daher über die Meetup-Gruppe des EPD Tech Talks.

 

Blockchain and Java

1. September 2018

Am Mittwoch, den 12. September 2018 lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zusammen mit der Delivery Hero zum Vortrag Blockchain and Java mit Georg Köster, Topic Owner for Blockchain at SAP, ein.

The talk will be held in English.

Der Vortrag

Blockchain and Java (Georg Köster): The hype around cryptocurrencies has faded and Blockchain is finally considered for bringing trust to data beyond the currency ledgers. Let’s look together at the basics using a Java implementation and discuss possible use cases in our applications.

Der Redner

Georg Köster is topic owner for Blockchain at SAP’s ERP Cloud Platform Innovation unit and engineering manager in the LoB Real Estate, Georg Koester is on the forefront of enterprise software disruption. He has a background in Software Engineering, Business Studies and Design Thinking, having graduated from the Hasso-Plattner-Institute of Potsdam, Germany, and studied at the Design Thinking Schools in Potsdam and Stanford, USA. You can ask him why he considers smart contracts a virus that has infected the Blockchain community, and about learning Chinese or visiting the Burning Man festival in the US.

Treffpunkt

Delivery Hero, Oranienburger Straße 70, 10117 Berlin

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Einlaß

  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Über eine Voranmeldung zu der Veranstaltung über die Meetup-Gruppe der JUG Berlin-Brandenburg würden wir uns freuen, jedoch ist die Anmeldung nicht zwingend erforderlich. Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer.

 


Older posts are available in the archive.