Mit Schema-Validierung APIs lahmlegen

23. September 2018

Am Montag, den 15. Oktober 2018 lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zusammen mit der Code Centric AG zum Vortrag Mit Schema-Validierung APIs lahmlegen mit Peter Liske, Senior Software Developer bei Zalando, ein.

Der Vortrag

Mit Schema-Validierung APIs lahmlegen (Peter Liske): Das "JSON-Schema Specification Draft" ist der aktuelle Standard zur Verifizierung von JSON-Datenstrukturen. Leider enthält die Spezifikation eine Schwachstelle, mit der man eine Applikation komplett blockieren kann. In meinem Vortrag zeige ich, wie man reguläre Ausdrücke für eine einfache DOS-Attacke ausnutzt, und warum ein Schutz davor immer die Spezifikation verletzt.

Der Zuhörer wird auch lernen, weshalb die Situation bei JSON-Schema noch schwieriger ist als beim älteren XML-Standard. Denn XML-Schema-Bibliotheken sind größtenteils anfällig für dieselbe Attacke, aber nur deshalb, weil sie von der W3C-Spezifikation abweichen.

Der Redner

Peter Liske is a Senior Software Engineer at Zalando. He studied Computer Science, Mathematics, and Physics in Berlin and went through all stages of software development – from system administrator to scrum master, from developer to architect. Peter’s current favorite topics are web security, family management, and sustainable agile work culture.

Treffpunkt

codecentric AG, Köpenicker Str 31, 10179 Berlin

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Einlaß

  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Über eine Voranmeldung zu der Veranstaltung über die Meetup-Gruppe der JUG Berlin-Brandenburg würden wir uns freuen, jedoch ist die Anmeldung nicht zwingend erforderlich. Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer.

 

Serverless Java: Challenges and Triumphs

6. September 2018

Am Mittwoch, den 26. September 2018, lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zusammen mit dem E-Post Tech Talk zum Vortrag Serverless Java: Challenges and Triumphs mit Shaun Smith, von Oracle, ein.

The talk will be held in English.

Der Vortrag

Serverless Java: Challenges and Triumphs (Shaun Smith): Serverless Functions are hot and developer and corporate interest is exploding! But let’s face it, although Java is one of the most popular programming languages in the world it isn’t the most popular language for writing functions—at least not yet. According to James Governor, “When Web Companies Grow Up They Turn into Java shops” so as functions become mainstream will Java become the dominant language for authoring functions? Can it be? In this session we’ll examine the challenges to using Java for functions and the latest features provided by the Java platform that address them. We’ll also dig into the open source Fn Project’s unparalleled Java support which makes it possible to build, test, and scale out Java-based functions applications.

Der Redner

Shaun Smith leads product management of Serverless technologies at Oracle and is an active member of the open source Fn Project functions platform community. He’s an experienced technical product manager, enterprise framework architect, and software developer active in open source and cloud service development. Shaun is a past committer on a number of Eclipse Foundation projects and is an experienced speaker who has presented frequently at JavaOne, Devoxx, EclipseCon, JAX, and many other developer conferences and user groups around the world.

Treffpunkt

E-Post Development GmbH, Ehrenbergstr. 11-14, 10245 Berlin

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Einlaß

  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Tech Talk der E-Post Development GmbH. Die Anmeldung erfolgt daher über die Meetup-Gruppe des EPD Tech Talks.

 

Blockchain and Java

1. September 2018

Am Mittwoch, den 12. September 2018 lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zusammen mit der Delivery Hero zum Vortrag Blockchain and Java mit Georg Köster, Topic Owner for Blockchain at SAP, ein.

The talk will be held in English.

Der Vortrag

Blockchain and Java (Georg Köster): The hype around cryptocurrencies has faded and Blockchain is finally considered for bringing trust to data beyond the currency ledgers. Let’s look together at the basics using a Java implementation and discuss possible use cases in our applications.

Der Redner

Georg Köster is topic owner for Blockchain at SAP’s ERP Cloud Platform Innovation unit and engineering manager in the LoB Real Estate, Georg Koester is on the forefront of enterprise software disruption. He has a background in Software Engineering, Business Studies and Design Thinking, having graduated from the Hasso-Plattner-Institute of Potsdam, Germany, and studied at the Design Thinking Schools in Potsdam and Stanford, USA. You can ask him why he considers smart contracts a virus that has infected the Blockchain community, and about learning Chinese or visiting the Burning Man festival in the US.

Treffpunkt

Delivery Hero, Oranienburger Straße 70, 10117 Berlin

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Einlaß

  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Über eine Voranmeldung zu der Veranstaltung über die Meetup-Gruppe der JUG Berlin-Brandenburg würden wir uns freuen, jedoch ist die Anmeldung nicht zwingend erforderlich. Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer.

 

Streaming Analytics with Hazelcast

27. August 2018

Am Montag, den 17. September 2018 lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zusammen mit der Akelius GmbH zum Vortrag Streaming Analytics with Hazelcast mit Riaz Mohammed, Senior Solutions Architect bei Hazelcast, ein.

The talk will be held in English.

Der Vortrag

Streaming Analytics with Hazelcast (Riaz Mohammed): Big data is defined by its size, a huge volume of information to sift through to derive insights and aggregations. Fast data is defined by its speed, rapidly changing and requiring rapid analysis. What happens if you have both? A mass of data but you need quick analysis. An overnight batch won’t be good enough here. What we need is to process the data as it arrives, before it is stored, to get the earliest possible result.

To solve this problem, we’ll take a look at Hazelcast. This is a well-known In-Memory Data Grid with a streaming analytics engine known as Jet, and both of these are Java based.

We’ll take a look then at the essence of streaming analytics, the basics and some theory. Then we’ll dive into the reality, with how streaming is implemented. And to show this works, we’ll do some demos, simple coding to do powerful real-world tasks, on real-world data, in real-time. Live!

Der Redner

Riaz Mohammed is Senior Solutions Architect at Hazelcast and has 15+ years’ experience in developing high throughput & low latency trading systems, surveillance & monitoring systems mainly in the Finance sector. He has been part of core development teams delivering global sales and trading platforms in Tier 1 Investment Banks.

Treffpunkt

Akelius GmbH, Erkelenzdamm 11-13,10999 Berlin, Germany

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Einlaß

  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Über eine Voranmeldung zu der Veranstaltung über die Meetup-Gruppe der JUG Berlin-Brandenburg würden wir uns freuen, jedoch ist die Anmeldung nicht zwingend erforderlich. Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer.

 

Erfahrungsbericht von LucaNet: Migration unserer Anwendung von Java 8 zu Java 11

6. August 2018

Am Mittwoch, den 22. August 2018 lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zusammen mit der LucaNet AG zum Vortrag Erfahrungsbericht LucaNet: Migration unserer Anwendung von Java 8 zu Java 11 ein

Der Vortrag

Erfahrungsbericht LucaNet: Migration unserer Anwendung von Java 8 zu Java 11 (Kristian Jantz, Marcel Kliemannel): Ab Januar 2019 hat Oracle den kostenlosen Support für Java 8 eingestellt. Als Hersteller einer Anwendungssoftware im Finanzbereich ist LucaNet darauf angewiesen seinen Kunden eine vollumfänglich gewartete Softwarelösung bereitzustellen. Wir haben uns daher dazu entschlossen unsere derzeitig mit Java 8 laufende Software auf das im Januar 2019 aktuelle Java 11 zu migrieren. Im Fokus der Migration steht der Wechsel auf das mit Java 9 eingeführte Modulsystem. Die Veranstaltung dient als Erfahrungsaustausch und fasst unsere wichtigsten Erkenntnisse für andere Entwickler in Form eines Vortrages zusammen, im Anschluss an den Vortrag über das Thema offen diskutiert werden.

Der Redner

Kristian Jantz ist Director Software Development der LucaNet AG und gleichzeitig der Teamleiter vom TeamPerform. Zu seinen Hauptaufgaben zählen dabei das Verbessern der Antwortzeiten und des Speicherbedarfs sowie das Bestimmen der Leistungsfähigkeit der LucaNet-Software.

Marcel Kliemannel ist Java Developer bei der LucaNet AG und arbeitet im Team Backend. Eine seiner Hauptaufgaben ist momentan die Migration der LucaNet Software nach Java 11.

Treffpunkt

LucaNet AG, Alexanderplatz 1, 10178 Berlin, Germany

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Einlaß

  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Über eine Voranmeldung zu der Veranstaltung über die Meetup-Gruppe der JUG Berlin-Brandenburg würden wir uns freuen, jedoch ist die Anmeldung nicht zwingend erforderlich. Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer.

 

Keep Moving Forward: How Open Source Changed Java Forever

22. April 2018

Am Montag, den 7. Mai 2018 lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zusammen mit der E-Post Development GmbH zum Vortrag Keep Moving Forward: How Open Source Changed Java Forever mit Charles Nutter von Redhat ein.

Der Vortrag

Keep Moving Forward: How Open Source Changed Java Forever (Charles Nutter): Java’s history has two distinct periods: before OpenJDK and after OpenJDK. In the past ten years, we’ve seen the Java platform revitalized by open source, open processes, and rapid development of new features. In this talk, we’ll take a look back at what ten years of open source have done to the Java platform, and explore the new features and improvements moving Java forward.

Der Redner

Charles Oliver Nutter works at Red Hat on JRuby and JVM languages. He hopes to help make the JVM the best open platform for language design and development.

Treffpunkt

E-Post Development GmbH, Ehrenbergstr. 11-14, 10245 Berlin

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Einlaß

  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Dies ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Tech Talk der E-Post Development GmbH. Die Anmeldung erfolgt daher über die Meetup-Gruppe des EPD Tech Talks.

 

Absage JUG-Stammtisch am 1. Mai

20. April 2018

Am Dienstag, den 1. Mai 2018 findet kein Stammtisch statt, da der 1. Mail ein Feiertag und daher frei ist. Der Juni-Stammtisch findet wird üblich am Dienstag, den 5. Juni 2018, statt.

 

Aktuelle und zukünftige Versionen vom Oracle JDK und OpenJDK

15. April 2018

Am Mittwoch, den 16. Mai 2018 lädt die Java Usergroup Berlin-Brandenburg zusammen mit der adesso AG zum Vortrag Aktuelle und zukünftige Versionen vom Oracle JDK & OpenJDK mit Wolfgang Weigend von Oracle Deutschland ein.

Der Vortrag

Aktuelle und zukünftige Versionen vom Oracle JDK & OpenJDK (Wolfgang Weigend): Mit dem neuen JDK-Enhancement-Proposal (JEP 322), wird die zeitbasierte Java-Release-Versionierung definiert, die auf dem neuen Java SE Version-String-Schema basiert und die Namensgebung für die kommenden Versionen der Java SE Plattform und vom JDK vorgibt. Die künftigen Java-Releases erscheinen ab dem Jahr 2018 alle 6 Monate als Feature-Release. Mit dem zeitlichen Abstand von sechs Monaten bekommen die Entwickler wesentlich schneller neue Java-Funktionsmerkmale als dies mit dem bisherigen Dreijahreszyklus der Fall war. Zwischen den JDK-Feature-Releases sind zwei Updates geplant, bei denen es um die Wartung und Bugfixes geht, die wie gewohnt, jeweils im Januar, April, Juli und Oktober eines Jahres als Java Critical Patch Update erscheinen werden. Die Planung sieht vor, jeweils alle drei Jahre ein weiteres Java-LTS-Release zu veröffentlichen, damit der Anwendungsbetrieb eine stabile und ausgereifte Java-Basis bekommt, die mit der nachfolgenden Versionierung $FEATURE.$INTERIM.$UPDATE.$PATCH gekennzeichnet wird. Das JDK 10 wurde im März dieses Jahres als aktuelles Feature-Release veröffentlicht. Nach sechs Monaten folgt im September 2018 das JDK 11 als Long-Term-Support-Release (LTS-Release), welches über den Zeitraum von fünf Jahren weitere Java Updates für die Nutzer mit Java SE Advanced Support zugänglich macht. Im Vortrag werden die Unterschiede vom Oracle JDK zum OpenJDK besprochen, sowie Empfehlungen diskutiert, wie die künftige Java-Strategie mit Java SE Advanced Support für die Entwickler und für den Anwendungsbetrieb aussehen soll.

Der Redner

Wolfgang Weigend ist Systemberater für Oracle Fusion Middleware bei der Oracle Deutschland B.V. & Co. KG und zuständig für Java-Technologie und -Architektur in der Entwickler-Community, sowie dem Einsatz bei Kunden und Partnern, verfügt über langjährige Erfahrung in der Systemberatung und im Bereich objektorientierter Software-Entwicklung mit Java.

Treffpunkt

adesso AG, Rotherstr. 19, 10245 Berlin

Der Ablauf

  • 18:30 Uhr Einlaß

  • 19:00 Uhr Beginn des Vortrags

Anschließend gibt es die Möglichkeit für Networking und Plausch.

Die Anmeldung

Über eine Voranmeldung zu der Veranstaltung über die Meetup-Gruppe der JUG Berlin-Brandenburg würden wir uns freuen, jedoch ist die Anmeldung nicht zwingend erforderlich. Wir freuen uns auf jeden Teilnehmer.

 


Older posts are available in the archive.